Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sprachkurse Chinesisch

Download
AGB Chinesischkurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.6 KB

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

Kursbestätigung

Auf Ihren Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 % der Kurslektionen, stellen wir Ihnen gerne eine Kursbestätigung aus. Bedingung ist allerdings, dass Ihr Kurs nicht länger als ein Jahr zurück liegt.

 

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Schulleitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

 

Terminverschiebung

Privatlektionen im Einzelunterricht können bis spätestens 24 Stunden vor Lektionsbeginn kostenlos verschoben werden. Später bei uns eintreffende oder nicht gemeldete Abmeldungen haben eine Verrechnung der Lektion zur Folge.

 

Bei Gruppenkursen sind Terminverschiebungen nicht möglich, d. h. versäumte Lektionen können nicht nachgeholt oder gutgeschrieben werden.

 

Zahlung des Kursgeldes

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Das Kursgeld ist vor Kursbeginn auf unser Bankkonto zu überweisen.

 

Kursabmeldung

• bis 14 Tage vor Kursbeginn CHF 50.-- Bearbeitungsgebühr

• bis 7 Tage vor Kursbeginn 50 % des Kursgeldes

• innerhalb 7 Tage vor Kursbeginn keine Rückerstattung

 

Postschaltergebühr

Die Postschaltergebühr wird den Kunden, die den Service der Post nutzen, weiterverrechnet.

 

Kursmaterial

Die Lehrmittel sind, wenn nicht speziell vermerkt, im Kursgeld nicht inbegriffen.